Historie

Die Geschichte von Evotronic

 

1989

Wird das Unternehmen von Thorsten Böhme in 40667 Meerbusch unter dem Namen BMS gegründet.

Das Hauptbetätigungsfeld ist zunächst die Instandsetzung und mechanische Bearbeitung von Benzin- und Dieselmotoren zur Leistungsoptimierung.

Neben entsprechenden Arbeiten an Motorkomponenten wie bzw. Zylinderköpfe oder Motorblöcke werden ferner Abgasturbolader oder Kompressoren nachgerüstet.

Zu den Kunden zählen neben Privatkunden auch Vertragspartner der Automobilhersteller und Tuning Firmen für die entsprechende Auftragsarbeiten vorgenommen werden.


 

1991

Durch den immer größeren Einfluss der elektronischen Steuerungen in Kraftfahrzeugen wird der Betrieb um das Betätigungsfeld Softwareanpassung erweitert.

Anfänglich vorgesehen, um die entsprechenden mechanischen Modifikationen anzupassen rückt der Bereich Software Modifikation insbesondere durch das verstärkte Aufkommen von Turbodieselfahrzeugen immer mehr in den Vordergrund.


 

1994

Bedingt durch die immer umfangreichere Technik im Bereich der Motorsteuerungen werden ab diesem Zeitpunkt die bis dato durchgeführten mechanischen Bearbeitungen von Motoren bzw. Komponenten als Auftragsarbeiten ausgelagert.


 

1999

Mit einem Umzug nach 40883 Ratingen wird dem Bedarf an größeren Betriebsräumen Rechnung getragen.


 

2000

Das Deutsche Patentamt erteilt die Markenrechte an der Wort- bzw. Bildmarke SPEEDSYSTEMS, ab diesem Zeitpunkt werden die entsprechenden Software Abstimmungen unter diesem Produktnamen angeboten.


 

2002

Erweiterung um den Geschäftsbereich Entwicklung und Vertrieb von elektronischen Zusatzgeräten für Kraftfahrzeuge.

Dieser Tätigkeitszweig umfasst z. B. fahrzeugspezifische Lösungen wie Module für Verdeck-Steuerungen welche das öffnen und schließen während der Fahrt d. h. bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h ermöglichen.

Ferner wird ab diesem Zeitpunkt bedingt durch eine Auftragsarbeit für einen renommierten in Süddeutschland ansässigen Mercedes Tuner mit der Fertigung von Zusatzsteuergeräten zur Leistungssteigerung begonnen.


 

2003

Um aufzuzeigen das höchste Ansprüche an Qualität und Sicherheit zu unseren Firmenzielen zählen, wird ein entsprechendes Qualitätsmanagement nach den Richtlinien der ISO 9001 eingeführt.


 

2005

Das Deutsche Patentamt erteilt die Markenrechte an der Wort- bzw. Bildmarke EVOTRONIC, ab diesem Zeitpunkt werden die entsprechenden elektronischen Zusatzgeräte unter diesem Produktnamen vertrieben.


 

2006

Änderung der Firmierung bzw. Handelsregister Eintragung, d. h. ab diesem Zeitpunkt wird “SPEEDSYSTEMS“ nicht nur als Produkt- sondern zugleich auch als Firmenname eingesetzt.


 

2013

Ausgliederung der Bereiche Hardware Entwicklung und Vertrieb am räumlich erweiterten Standort in Ratingen.

Nur 3 Klicks
für mehr Performance

show blocks helper

Thorsten B. – Ratingen

Phantastisch. Ein völlig neues Fahrgefühl.

Michael B. – Düsseldorf

Phantastisch. Ein völlig neues Fahrgefühl.

Kevin B. – Düsseldorf

Falsch herum eingebaut. Auto fährt nur noch rückwärts…

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.